Monitoring & Reporting

Empfehlenswert für

  • Unternehmensgrößen von 1 – 150 Mitarbeiter
  • Branchoffices
  • Alle Branchen

Diese beiden Punkte sind das A&O um ein Netzwerk mit möglichst geringem Aufwand hochverfügbar zu betreiben.

Die link protect bietet Monitoring und Reporting als Service an.

Unter Monitoring verstehen wir die Verwaltung, den Betrieb und  die Überwachung von Netzwerken.

Unser Monitoring Service wurde nach dem FCAPS-Modell entwickelt, welches die funktionalen Aufgaben von Netzwerkmanagement beschreibt:

  • (F) Fault Management / Fehlermanagement: Erkennen, Protokollieren, Melden und Beheben von auftretenden Fehlerzuständen
  • (C) Configuration Management / Konfigurationsmanagement: Erfassung aller Komponenten (Configuration Items), die überwacht werden müssen
  • (A) Accounting Management / Abrechnungsmanagement: Erfassen der Benutzung des Netzes, so dass Rechnungen gestellt werden können
  • (P) Performance Management / Leistungsmanagement: Verkehrswerte/Leistungsdaten sammeln und Statistiken führen, Grenzwerte festlegen
  • (S) Security Management / Sicherheitsmanagement: Authentifizierung von Benutzern, Autorisierung von Zugriff und Nutzung

Ein großer Teil dieser Aufgaben wird von rechnerbasierten Netzmanagementsystemen unterstützt.

Die Verbindung zwischen Ihrem Netzwerk und link protect erfolgt IPSec AES verschlüsselt, revisionssicher über das Internet und entspricht somit höchstem Sicherheitsstandard.

Die Auswertung und Dokumentation der festgestellten Ereignisse erfolgt in Reports, die individuell zusammengestellt werden können.

Der Preis richtet sich nach der Größe des zu überwachenden Netzwerkes, der Anzahl der zu überwachenden Devices und der Anzahl verschiedener zu Überwachender Komponenten. Die Zahl der Nutzer spielt beim link protect  Monitoring & Reporting Service keine direkte Rolle.